Doppik-Seminar der KPV in Pirna

Geshrieben am 19 Apr 2013

Am 8. Oktober 2012 fanden sich interessierte kommunale Mandatsträger des Landkreises auf Einladung der Kommunalpolitischen Vereinigung Sächsischen Schweiz – Osterzgebirge (KPV SOE) im Hotel & Gasthof „Zur Post“ in Pirna zum Seminar „Grundlagen des doppischen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens“ zusammen. Als Referent konnte über das Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e.V. (BKS) Herr Prof. Gerald Svarovsky, Geschäfstführer DSA – Dienstleistungen für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung GmbH, gewonnen werden.

Der durch viele Beispiele anschauliche Vortrag brachte den Anwesenden dieses komplexe Thema praxisnah rüber und konnte vor allem auch die Vorteile durch die Einführung der Doppik aufzeigen. Besonders hob Prof. Svarovsky in diesem Umstellungsprozess die Mitwirkung der Mandatsträger an der Ausrichtung auf strategische Aufgaben hervor. Anhand der zahlreichen Fragen wurde deutlich, dass die Einführung der Doppik die kommunalen Mandatsträger derzeit intensiv beschäftigt.

Die Komunalpolitische Vereinigung Sächsische Schweiz – Osterzgebirge ist sich aber nach dieser Veranstaltung sicher, dass der Umstellungsprozess mit engagierten Mandatsträgern gelingen wird.

DSC07807 DSC07808 DSC07809